Lass dein Seelenlicht leuchten

Stelle dir die leuchtenden Augen eines Kindes beim Wiedersehen mit seinem Opa vor.

Auch dein Seelenlicht soll leuchten. Auch du bist dafür bestimmt, zu strahlen und deine Aufgabe in der Welt zu erfüllen.

 

Kennst du das Gefühl von innerer Leere?

Kennst du das Gefühl, dass dich etwas am Weiterkommen hindert?

Kannst du dir vorstellen, dass alles, was dir widerfährt, einen tieferen Sinn hat?

 

Es gibt immer Wege, die sind Herausforderung und Wege, die sind Geschenke.

Beides gehört zum Weg des Herzens dazu.

Für mich sind Krisen ein Wegweiser für uns Menschen. Sie sind dazu da, damit wir wachsen und prüfen können, wo wir als Einzelner als auch als Menschheit stehen. 


Möchtest DU etwas in deinem Leben verändern? 

Möchtest DU in deinem Leben ganz ankommen?

Möchtest DU leuchten?

Möchtest DU deinen kostbaren Kristall ans Licht holen, um dein ganzes Potential zu entfalten?

Gerne begleite ich dich dabei. 

Schön, dass du da bist!

Ich bin Josiane Kempf-Jenelten, 1969 geboren, verheiratet und wohnhaft in Jegenstorf.

Ich gebe dir den entscheidenden Impuls zum Weitergehen – sei es mitten im Leben oder am Ende des Lebens. 

Als Lebensbegleiterin und intuitiver Persönlichkeitscoach bin ich für dich da –

  • wenn du deine momentane Situation verstehen und reflektieren möchtest
  • wenn du deine wahren Begabungen und Potenziale aus deinem Gesicht kennenlernen möchtest
  • wenn du aus dem Gesicht deines Kindes sein Wesen und seine Bedürfnisse erkennen, verstehen und fördern möchtest
  • wenn du eine aufmerksame Zuhörerin brauchst für all das, was du zu sagen hast
  • in Zeiten von persönlichen Krisen (Krankheit, Unfall, Trauer, existenzielle Fragen)

Als Sterbebegleiterin sowie Pflegefachfrau begleite ich Menschen jeden Alters im letzten Lebensabschnitt und in der Sterbephase bis zum Tod.

Josiane Kempf-Jenelten

Josiane Kempf-Jenelten

Telefon +41 79 258 83 61


Lebensbegleitung

Komm in deine Kraft und gib dich dem Fluss des Lebens hin.

> mehr

Taoistisches Gesichter-Lesen

Komm und tauch ein in deine wahren Potentiale und Talente.

> mehr

Sterbebegleitung

Komm am Ende deines Lebens in den Frieden.

> mehr


Vergangene Projekte

Im Jahr 2020/2021 durfte ich aktiv beim allani Kinderhospiz in Bern, dem 1. Kinderhospiz, das in der Schweiz 2023 seine Tore öffnet, mitgestalten. Wir haben acht „Lichtblick“-Wochenenden für Familien organisiert, die mit ihrem unheilbar kranken Kind und deren Geschwistern jeweils ein Wochenende im allani-Haus in Bern verbringen durften. Wir konnten kleine Oasen schaffen: zum Durchatmen, Geniessen und Fröhlichsein sowie wertvolle Erfahrungen sammeln für den künftigen Betrieb im Hospiz. Die Familien haben das Haus mit Sonne durchflutet und uns allen berührende und unvergessliche Momente geschenkt. 

Kundenmeinungen

"In der Zeit, wo wir von meinem Vater Abschied genommen haben, warst du für uns alle als Sterbebegleiterin ein grosses Geschenk. Dein Da-Sein, deine Begleitungen und dein Zuhören waren enorm wertvoll! So ist vieles einfacher gefallen. Dafür danken wir dir aus tiefstem Herzen." Andreas A.

 

"Ich konnte Frau Josiane Kempf-Jenelten im allerletzten Moment bevor meine Mutter verstarb als Unterstützung und Sterbebegleiterin hinzuziehen. Der Tod meiner 87-jährigen Mutter kam nicht unerwartet. Sie war nur noch schwach, leidend und meistens schlafend. Mein Mann und ich hatten dennoch eine Kurzreise nach Deutschland geplant mit einer Veranstaltung, die uns wichtig war. Frau Kempf nahm mir die Zweifel und ermutigte uns die Reise trotz dieser Umstände anzutreten. Tatsächlich schlief meine Mutter in einer dieser Nächte für immer ein. 

Am Abend davor war Frau Kempf an ihrem Bett und erzählte meiner Mutter mit ihrer wunderbar einfühlsamen Art, dass nun wohl die letzte Reise kommen würde. Sie war bei ihr und begleitete sie mit lieben beruhigenden Worten und sanftem Händedruck in den letzten Abend hinein.

Am nächsten Tag auf unserer Reise erfuhren wir, dass meine Mutter für immer eingeschlafen war und endlich erlöst war von ihren Schmerzen. Frau Kempf begleitete auch uns mit Texten und Sprachnachrichten.

Es war unglaublich schön von Frau Kempf die Unterstützung zu erhalten und zu hören, wie sie die letzten Momente mit meiner Mutter verbracht hatte. Dafür sind wir für immer dankbar!" D.G. aus H. 

Wie gut, wenn einer mit mir geht

Ich möchte dich begleiten.

Nicht, dass ich mehr wüsste als du,

nicht, dass ich dir weit voraus wäre.

 

Ich bin ein Mensch wie du.

Ein Mensch, der Zeit seines Lebens sucht,

einer, der gefunden hat und doch weiter sucht.

 

Ein Mensch, der betet,

für den es aber trotzdem Fragen gibt

und für den die Rätsel des Lebens

nicht schon gelöst sind.

 

Ein Mensch, der manchmal

in die Seele des anderen hineinblicken darf,

und für den jeder ein Geheimnis bleibt.

 

Ein Mensch, der Wege weist,

und doch selber in manchen Dingen ratlos ist.

 

Ich möchte dich ein Stück begleiten.

Ich bin keiner, der auf alles eine Antwort weiss,

ich möchte aber Anteil nehmen an deinem Leben

und wage es, mich dir mitzuteilen.

 

Ich möchte mit dir die Spuren Gottes suchen,

mitten im Alltag, mitten im Leben.

 

Ich bin wie du unterwegs,

und wenn du willst, ein Stück mit dir.

 

Martin Gutl


Lade Dir gerne den Flyer herunter (PDF, 1,6 MB).

Klick auf das Bild.